Workshops / Aufklärungsarbeit

Ich biete seit 2023 im Allgäu Workshops zur Traumaprävention bei Kindern und Jugendlichen an. Im Fokus stehen Themen wie: 
- welche Formen von (sexualisierter) Gewalt gibt es?
- versteckte vs. offensichtliche Gewalt
- wofür sind unsere Grenzen wichtig und was macht es mit mir und anderen, 
wenn Grenzen überschritten werden?
- wie erkenne ich meine eigenen Grenzen und die der anderen?
- wie kann ich mich vor (sexualisierter) Gewalt schützen?
- den eigenen Wert erkennen und bewahren

Die Workshops sind sehr praxisorientiert und aus einem lebendigen Mix, bestehend aus Beispielen aus meinen eigenen Leben sowie der klinischen Praxis, Übungen aus der Selbstverteidigung und Körpertherapie  u.v.m.

Das Angebot richtet sich an Schulen und Insitutionen mit Kindern & Jugendlichen von 10-18 Jahren, sowie aber auch an Lehrkräfte und andere Personen im sozialen Bereich (der Workshop setzt jedoch ein gewisses Maß an Bereitschaft zur Selbsterfahrung voraus).

Eine Förderung der Workshops durch die Krankenkasse ist möglich, bislang wurden diese zu 100% von der Krankenkasse bezuschusst.

Da ich die Workshops neben meiner primär psychotherapeutischen Tätigkeit anbiete, steht mir nur ein geringes Zeitkontingent zur Verfügung. Die Workshopplanung für 2024 hat bereits gestartet. Bei Interesse empfehle ich eine zeitnahe Kontaktaufnahme mit mir.